Kamerainspektion

Gibt es regelmäßig Probleme mit dem Abwassersystem, befindet sich oft ein Hindernis in der Leitung, dass sich mit einer Hochdruckspülung nicht einfach beseitigen lässt. Zum einen kann der Querschnitt des Rohres, bedingt durch Inkrustationen, verengt sein. Zum anderen können eingewachsene Wurzeln, Brüche und Scherbenbildung eines Steingutrohres, eingedrungener Sand, Erde und Steine oder Betonablagerungen das Problem sein. Wir haben auch immer wieder mit Leitungen zu tun, die eingesunken sind und durch ein zu geringes oder fehlendes Gefälle zu Verstopfungen neigen.

In solchen Fällen untersuchen wir die Abwasserleitung mit einer Rohrkamera. Die Leitung muss dazu nicht aufwändig freigelegt werden, es reicht eine kleine Wartungsöffnung. Die Kamerasonde besteht aus einem flexiblen Glasfaserstab, der in das Rohr eingeschoben wird, und, an dessen Spitze, einer Miniatur-Videokamera mit einer Lichtquelle. Auf dem Farbmonitor kann unser Mitarbeiter die Beschaffenheit und den Zustand der Leitung beurteilen. Er ist in der Lage, zu jeder Zeit ein Foto von markanten Stellen zu machen oder er kann die gesamte oder auch nur Teile der Kamerabefahrung als Video aufzeichnen.

Aufgrund der gewonnen Informationen schlagen wir Ihnen im Anschluss eine Lösung für Ihr Problem vor. Erkennen wir Inkrustationen (z.B. Urinstein) auf den Bildern, rücken wir dieser mit der Hochdruckfräse oder der Kettenschleuder zu Leibe. Ebenso verfahren wir mit Betonablagerungen.

Sind Risse zu sehen oder liegt ein Bruch der Leitung oder Scherbenbildung vor, schlagen wir Ihnen, je nach Schwere des Schadens, eine geeignete Sanierungsmaßnahme vor. Mit kleinem Aufwand können Sie so einem größeren Schaden vorbeugen.

Über Methoden der Rohrsanierung haben wir weiter unten einige Links für Sie zusammen getragen.

Bei eingesunkenen Rohren wird man allerdings um Erdarbeiten nicht herumkommen. Die wenigsten Hausbesitzer verfügen über Leitungspläne, so war früher graben und suchen angesagt. Ganz schnell verwandelte sich da der Vorgarten oder der Hof in eine Mondlandschaft. Inzwischen verfügen wir über ausgefeilte Ortungstechnik, deren Möglichkeiten und Funktionsweise wir unter diesem Punkt eingehend beschreiben.

Für Architekten und Bauunternehmen

Bei Bestandsgebäuden: Ermittlung des Zustandes des Entwässerungssystem

Gerade beim Kauf einer Immobilie oder bei der Sanierung eines Bestandsgebäudesbleibt der Zustand der Abwasserrohre und des Entwässerungssystems für Oberflächenwasser im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln.

Damit es hinterher keine bösen Überraschungen gibt, bringen wir mit der Kamerasonde Licht in die Dunkelheit und dokumentieren den Zustand des Leitungsnetzes in Bild und als Video. Wir übergeben das Material auf CD-ROM oder als DVD (je nach Umfang). Bei Bedarf schlagen wir geeignete Sanierungsmaßnahmen vor.

Leistungen im Überblick

  • Kamerainspektion aller Rohre der Nennweiten DN 40 bis DN 300.
  • Umfangreiche Dokumentation der Kamerauntersuchung als Foto oder Video
  • Übergabe der Dokumentation auf CD-ROM oder DVD
  • Service für Architekten und Bauunternehmen: Ermittlung des Zustandes von Entwässerungssystemen von Bestandsgebäuden

Was Sie noch interessieren könnte

Rohrreinigung Mühlhausen
Rohr verstopft und das Wasser läuft nicht ab? Wir beheben zuverlässig die Verstopfung und machen das Rohr wieder frei!

Die Anfahrt bis Mühlhausen (von 0 bis 13 km im Pauschalpreis enthalten) für eine Rohrreinigung ist kostenfrei

Rohrverlaufsortung Leimen
Keinen Plan vom Kanal? Mit unserer Sonde suchen wir im Haus, Garten oder Hof.

Die Anfahrt bis Leimen (von 0 bis 13 km im Pauschalpreis enthalten) für eine Rohrverlaufsortung ist kostenfrei

Reinigung Zisterne, Drainagen, Fettabscheider in Mühlhausen auch mit regelmäßiger Wartung und Wartungsvertrag z.B. für die Reinigung ihres Fettabscheiders

Die Anfahrt bis Mühlhausen (von 0 bis 13 km im Pauschalpreis enthalten) für eine Rohrreinigung ist kostenfrei

Mit der Kamerasonde von Karotechnik untersuchen wir den Zustand der Rohre. Die Videoaufzeichnung erfolgt auf einer integrierten Festplatte.