Hebeanlagen

Hebeanlagen kommen zum Einsatz, wenn Wasser nicht über eine Leitung mit natürlichem Gefälle zum Kanal abgeführt werden kann. Dies ist z.B. bei nachträglicher Installation einer Dusche im Untergeschoss der Fall. Oftmals gibt es hier keinen direkten Zugang zu einer Abwasserleitung. Die Neuinstallation einer Leitung ist meist unwirtschaftlich, da mit aufwändigen Stemmarbeiten an der Bodenplatte verbunden.

Eine Hebenanlage sammelt zunächst das Wasser in einem Vorratsbehälter und pumpt es bei Erreichen einer Schwelle in die Kanalisation. Die Größe und Leistungsfähigkeit einer solchen Anlage ist abhängig von der Menge an Wasser, das sie entsorgen muss. Bei einer Dusche oder einem Waschbecken reicht ein kompaktes System, das überflur installiert wird.

Soll das Abwasser einer Waschmaschine zuverlässig entsorgt werden, kommen schon deutlich größere Anlagen zum Einsatz.

Rückstausicherung

Eine Hebenanlage kann auch zur Rückstausicherung eingesetzt werden. In diesem Szenario wird das gesamte häusliche Abwasser in die Hebeanlage geleitet. Diese wird auch entsprechend in ihrer Größe dimensioniert und meist unterflur installiert. Es gibt allerdings auch Systeme, die man in den Keller stellen kann bzw. die außerhalb des Hauses installiert werden.

Allen Systemen ist gemein, dass das Abwasser über eine sogenannte "Rückstauschleife" geführt wird, eine Rohrleitung, deren Scheitelpunkt sich mindestens 300 mm oberhalb der Rückstauebene befindet. Wenn sich z.B. aufgrund eines Gewitterschauers das Wasser im öffentlichen Kanal staut, kann es nicht zurück fließen und den Keller fluten. Und trotz übervollem Kanal kann das Abwasser weiterhin zuverlässig aus dem Haus gepumpt werden.

Wartung

Hebeanlagen müssen regelmäßig gewartet werden. Fallen sie aus, merkt man das gleich: Abwasser staut sich zurück und kann eine Überschwemmung verursachen. Insofern ist es wichtig, dass - je nach Größe der Anlage - der Pumpensumpf gereinigt, die Sensoren gesäubert und kontrolliert und die Pumpe überprüft wird.

Sind Sie unsicher wegen der Wartungsintervalle Ihrer Anlage, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch (06222-306022) oder per E-Mail.

Wir bieten auch Wartungsverträge für Hebeanlagen an.

Beratung

Sie möchten eine Hebeanlage installieren oder haben generell ein Abwasser-Problem? Egal ob Neubau oder Bestandsimmobilie - wir beraten Sie umfassend, gerne auch bei Ihnen zuhause. Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon 06222-306022 oder per E-Mail.

Was Sie noch interessieren könnte

Rückstausicherungen Meckesheim
Wenn Sie mal den Kanal voll haben! Wir beraten Sie, bauen ein und warten.

Reinigung Zisterne, Drainagen, Fettabscheider in Östringen auch mit regelmäßiger Wartung und Wartungsvertrag z.B. für die Reinigung ihres Fettabscheiders

Die Anfahrt bis Östringen (von 0 bis 13 km im Pauschalpreis enthalten) für eine Rohrreinigung ist kostenfrei


Die compli 400 von Jung ist eine Hebeanlage für Einfamilienhäuser. Sie ist für vielseitige Einsatzbereiche ausgerüstet und geeignet für die Entsorgung von Abwässern von WCs, Bad, Küche, Waschmaschinen sowie Kondensat aus Heizungsanlagen.


Foto: Pentair Jung-Pumpen


Die Hebeanlagen der Reihe compli 1000 sind mit ihrer Leistungsabstufung für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern und in gewerblich genutzten Räumen ausgelegt. Dabei wurde auf bequeme Handhabung, raumsparende Aufstellung und leichte Installation Wert gelegt.


Foto: Pentair Jung-Pumpen